Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

DAS DEUTSCHE LAUREL & HARDY FORUM

Laurel & Hardy http://files.homepagemodules.de/b83062/f12t203p1224n1.jpg
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.101 mal aufgerufen
 Langfilme bis 1940
Oliver Hardy Offline




Beiträge: 916

27.12.2008 14:36
Fra Diavolo/Die Sittenstolche antworten

Diese DVD beinhaltet den Film „Die Sittenstrolche“ (Fra Diavolo)USA 1933

Bildqualität :gut bis sehr gut

Alternativtitel:
Die Teufelsbrüder
Dick und Doof - Hände hoch,oder nicht
Die Sittenstrolche

mit:
Stan Laurel als Stanilo
Oliver Hardy als Olivero
Dennis King als Fra Diavolo / Marquis de San Marco
Thelma Todd als Lady Pamela Rocburg
James Finlayson als Lord Rocburg

Regie:Charles Rogers

Syncro:
Stanilo:Walter Bluhm
Olivero :Gerd Duwner

Länge:ca.86 min.


Extras:Audiokommentar von Richard W.Bann und Leonhard Maltin,Laurel & Hardy Filmausschnitte von „Pick a Star“ und Rogue Song ,USA-Kinotrailer

Links:http://www.alewand.de/inter/dvd02.htm#fradiavolo
http://www.imdb.de/title/tt0023943/

Angefügte Bilder:
diesittenstrolche.jpg  
Oliver Hardy Offline




Beiträge: 916

12.04.2010 07:43
#2 RE: Fra Diavolo/Die Sittenstolche antworten

mfg Oliver

Angefügte Bilder:
1509_4_lg.jpg   FraDiavolo.jpg   FraDiavolo08.jpg   FraDiavolo (2).jpg   fraposter.jpg   fratablelc.jpg   l_c8209fa5b49773a6aab9ae774f1b888c.jpg   laughfra.jpg   n1064525742_30107869_3119.jpg   todd10.jpg   429330_FraDiavolo-LaurelAndHardy-italian.jpg   66023085tPrUTM_fs.jpg   66023264VtVCmN_ph.jpg   A1559.jpg   bigdevil2.jpg   db3.jpg   dbluee.jpg   frad.jpg  
Oliver Hardy Offline




Beiträge: 916

01.05.2010 14:42
#3 RE: Fra Diavolo/Die Sittenstolche antworten

mfg Oliver

Angefügte Bilder:
frai.jpg  
Rhubarb Vaselino Offline




Beiträge: 807

14.04.2015 18:43
#4 RE: Fra Diavolo/Die Sittenstolche antworten

Die erste Fassung mit dem Titel Hände hoch – Oder nicht! entstand 1957 bei der MGM Synchronabteilung in Berlin. Für das Dialogbuch und die Dialogregie war Hermann Gressieker verantwortlich. Walter Bluhm sprach Stanilo und Arno Paulsen Olivero.

Die zweite Fassung entstand 1968 bei der Berliner Synchron und trug den Titel Die Sittenstrolche. Franz Otto Krüger schrieb die Texte und führte Dialogregie. Walter Bluhm sprach erneut Stanilo und Gerd Duwner übernahm Olivero. Diese Fassung ist auf DVD erhältlich.

Die dritte Fassung entstand 1975 bei der Synchronfirma Beta-Technik in München unter dem Titel Fra Diavolo. Für Dialogbuch und Dialogregie zeichnete Wolfgang Schick verantwortlich. Die italienisierten Namen der beiden Hauptdarsteller wurden diesmal geändert. Stanilo hieß nun Stanlio und wurde abermals von Walter Bluhm gesprochen. Olivero wurde zu Ollio und von Michael Habeck gesprochen.

Hat vielleicht jemand die erste bzw. die dritte Fassung in seiner Sammlung?

Rhubarb Vaselino Offline




Beiträge: 807

21.04.2015 18:30
#5 RE: Fra Diavolo/Die Sittenstolche antworten

Habe die Bluhm/Habeck-Synchro als VHS günstig geschossen und bereits gerippt. Diese Synchro ist 49 Sekunden kürzer als die auf DVD erhältliche Synchro 2.

Jitterbug1988 Offline




Beiträge: 21

30.11.2016 19:00
#6 RE: Fra Diavolo/Die Sittenstolche antworten

Die erste Synchro soll zum Teil verschollen sein. Es existieren nur noch die Anteile die für die Dick und Doof Serie als Dreiteiler genutzt wurden.

Zudem gibt es noch eine 4. Synchro aus der ehemaligen DDR unter dem Titel "Die Teufelsbrüder"

Rhubarb Vaselino Offline




Beiträge: 807

03.02.2017 00:54
#7 RE: Fra Diavolo/Die Sittenstolche antworten

Demnächst wird eine 'fanmade' DVD der DEFA-Synchronfassung von 'Fra Diavolo' (dt. Titel 'Die Teufelsbrüder') privat produziert. Diese DVD kann natürlich nicht verkauft werden (Stichwort Urheberrecht), der Ersteller würde aber an Freunde ein Exemplar unentgeltlich zum ausschließlich privaten Gebrauch zur Verfügung stellen (lediglich die Unkosten müßten beglichen werden). Auf Anfrage kann ich Kontakt zum Produzenten herstellen.
Hier mein DVD-Cover-Entwurf...


Rhubarb Vaselino Offline




Beiträge: 807

29.03.2017 16:58
#8 RE: Fra Diavolo/Die Sittenstolche antworten

Die DVD ist da!

Sie wurde von Peter Aberle hergestellt und verfügt über 4 Tonspuren.



Sehr gut gelungen, für jeden Sammler ein MUSS!

Charlie Hall Offline




Beiträge: 128

30.03.2017 07:14
#9 RE: Fra Diavolo/Die Sittenstolche antworten

Die dritte Fassung entstand 1975 bei der Synchronfirma Beta-Technik in München unter dem Titel Fra Diavolo. Für Dialogbuch und Dialogregie zeichnete Wolfgang Schick verantwortlich. Die italienisierten Namen der beiden Hauptdarsteller wurden diesmal geändert. Stanilo hieß nun Stanlio und wurde abermals von Walter Bluhm gesprochen. Olivero wurde zu Ollio und von Michael Habeck gesprochen.


Mit den geänderten Namen ist es umgekehrt: Erst mit der dritten Synchro von 1975 wurde aus Stanlio ein Stanilo und aus Ollio ein Olivero :-)

Charlie Hall Offline




Beiträge: 128

30.03.2017 07:19
#10 RE: Fra Diavolo/Die Sittenstolche antworten

Ich finde die DEFA-Synchro sehr gut. Alle Sprecher machen einen sehr guten Job. Allerdings fiel mir wieder einmal auf: Niemand kann das Wehklagen von Paulsen toppen, wenn Ollie wieder einmal ein Missgeschick passiert, und niemand kann das Gekreine von Bluhm toppen, wenn Stan wieder einmal die Fassung verliert.

Oliver Hardy Offline




Beiträge: 916

02.06.2018 11:01
#11 RE: Fra Diavolo/Die Sittenstolche antworten

The Devils Brothers (Fra Diavolo) - Die Teufelsbrüder

Schwarzweiß / Musikkomödie / 90 min.

Erstveröffentlichung: 5. Mai 1933

Regie: Charley Rogers

Co-Regie: Hal Roach

Drehbuch: Jeanie MacPherson (nach Texten von Eugéne Scribe)

Kinotitel:
Hände hoch oder nicht
Die Sittenstrolche
Die Teufelsbrüder
Fra Diavolo

Dick und Doof: Bruder des Teufels (Folge 68-70)

Lachen Sie mit Stan und Olli: Fra Diavolo (Folge 15)

Darsteller:

Stan Laurel (Stanilo)
Oliver Hardy (Olivero)
Dennis King (Fra Diavolo)
James Finlayson (Lord Rocburg)
Thelma Todd (Lady Pamela)
Lucile Browne (Zelina)
Arthur Pierson (Capitano Lorenzo)
Henry Ametta (Wirt Matteo)
James C. Morton (alter Holzhacker)
Lane Chandler (Erschießungsoffizier)
Matt McHugh (Francesco)



Inhalt:

Stanilo und Olivero sind in die Hände des Räubers Fra Diavolo gefallen, der zu Beginn des 18. Jahrhunderts als "Marquis de San Marco" in Italien sein Unwesen trieb. Stanilo soll Olivero am nächsten Baum aufhängen, bringt es aber nicht übers Herz. Doch Fra Diavolo verschont die beiden, und nimmt sie als Leibdiener in seine Dienste. Nun sollen sie den reichen Lord Rocburg entführen. Fra Diavolo spekuliert auf sein Vermögen, das Lady Pamela ständig mit sich herumträgt. Doch Stanilo und Olivero spekulieren inzwischen auf das Kopfgeld, das auf Fra Diavolo ausgesetzt ist...


Hintergrund:

Der dritte Spielfilm gilt – gemessen an den erzielten Kinoumsätzen – als der erfolgreichste Laurel & Hardy-Spielfilm, obwohl es sicher nicht der große Wurf war. An sich ist der Film überhaupt nicht der Rede wert, aber das Publikum nahm in begeistert auf. Die Kulisse basiert auf einer französischen Oper von 1830, und Stan und Olli übernehmen die komischen Einlagen.


Bemerkenswert ist vielleicht noch Stans „Kniechen-Näschen-Öhrchen-Spiel“ (auf die Knie schlagen, mit der linken Hand an der Nase und gleichzeitig mit der rechten Hand am linken Ohr ziehen). Es sieht einfach aus, und Olli glaubt, er könne das auch. Als seine Versuche scheitern, macht ihn das verrückt.

 Sprung  
Meine erste HTML-Seite http://files.homepagemodules.de/b83062/f12t203p1225n1.jpg
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor