Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

DAS DEUTSCHE LAUREL & HARDY FORUM

Laurel & Hardy http://files.homepagemodules.de/b83062/f12t203p1224n1.jpg
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 610 mal aufgerufen
 Stummfilme
Oberst Bockschuß! Offline




Beiträge: 223

21.12.2013 14:08
Liberty / Die Sache mit der Hose antworten

20 + 21 ;)

Angefügte Bilder:
bhs042.jpg   bhs036.jpg   bhs058.jpg  
Rhubarb Vaselino Offline




Beiträge: 776

18.02.2015 23:58
#2 RE: Liberty / Die Sache mit der Hose antworten



Ein absoluter Klassiker !!!!!

Hoss Offline




Beiträge: 321

17.12.2017 18:06
#3 RE: Liberty / Die Sache mit der Hose antworten

Bei den Dreharbeiten zum Film Liberty gibt es ein Gerücht, wonach Hardy dem unsicheren Laurel beweisen wollte, dass die Sicherungsmaßnahmen auf dem Stahlgerippe ausreichend wären. Als Beweis sei Olli in die Sicherungskonstruktion gesprungen. Diese hat aber nicht gehalten, und erst das darunter liegende Sicherheitsnetz (also die 2. Sicherung) hätte ihn dann gehalten. Dafür spricht, dass Olli auf dem Gerüst sicherer wirkt, als Stan. Weiterhin sind da die 3 Bilder, die Oberst Bockschuss im 1. Beitrag gepostet hat, die Laurel & Hardy auf einem Eisenträger in fröhlicher Stimmung zeigen, was wohl nicht möglich gewesen wäre, wenn die Szenerie irgendwie gefährlich gewesen wäre. Möglicherweise handelt es sich bei den Bildern auch um Fotomontagen.

Weiß da jemand von euch näheres darüber? Könnte es sein, dass die Geschichte mit den Sicherungsmaßnahmen nur ein Bluff war, um den Film interessanter zu machen? Oder war die Stadtansicht nur ein Film, der im Hintergrund in einem ganz normalen Filmstudio lief? Ich würde mich freuen, wenn jemand dazu nähere Informationen hat!

Rhubarb Vaselino Offline




Beiträge: 776

18.12.2017 19:50
#4 RE: Liberty / Die Sache mit der Hose antworten

Im Buch von Christian Blees 'Ihr Leben, ihre Filme' findet man folgendes dazu: "Daß die Szenen derart echt und gefährlich wirken, ist dabei nicht etwa einer perfekten Tricktechnik zu verdanken - ein später beliebtes Hilfsmittel der Rückprojektion befand sich zum damaligen Zeitpunkt nämlich erst in der Entwicklung. So blieb den Hauptdarstellern gar nichts anderes übrig, als tatsächlich und leibhaftig in rund 70 Metern Höhe über den Straßen von Los Angeles herumzuturnen. Dabei wäre es beinahe zu einem tragischen Zwischenfall gekommen, wie Regisseur McCarey einige Jahre später erzählte: "Eines Tages als sie wieder auf dem Wolkenkratzer waren, schaute Stan hinunter und bekam es plötzlich mit der Angst zu tun. Babe versuchte ihn zu beruhigen. Er sagte: 'Du brauchst dich wirklich nicht zu fürchten'. Unter den beiden befand sich eine Plattform, und Babe sagte zu Stan: 'Ich werde dir jetzt zeigen, daß das Ding da unten absolut sicher ist', und sprang los. Na, ja - es war aber gar nicht sicher." Thomas Benton Rogers, mitverantwortlich für den Bau dieses 'doppelten Bodens', ergänzte: "Das Studio hatte ein paar dünne Bretter geschickt, damit wir daraus eine Sicherheitsplattform anfertigen sollten. Ich beschwerte mich darüber, aber ich hatte damals nicht viel zu sagen. Als Babe dann runtersprang, brach das Ding natürlich zusammen. Aber ich hatte zum Glück unter diesem Boden noch ein Netz angebracht - das hat ihn gerettet."

Hoss Offline




Beiträge: 321

18.12.2017 21:34
#5 RE: Liberty / Die Sache mit der Hose antworten

Vielen Herzlichen Dank, lieber Rhubarb! Mit dieser Information kann ich wieder eine Filmbesprechung ergänzen und vervollständigen. Hintergrund ist eine entsprechende Anfrage von Lesern meiner Laurel & Hardy-Seite.

Oliver Hardy Offline




Beiträge: 767

18.12.2017 22:06
#6 RE: Liberty / Die Sache mit der Hose antworten

Hallo,
hmm bei Harold Lloyd wurde da aber auch schon so getrickst...:
Spezial Effects

mfg Oliver

Rhubarb Vaselino Offline




Beiträge: 776

19.12.2017 00:54
#7 RE: Liberty / Die Sache mit der Hose antworten

Stimmt, aber Christian ist meiner Meinung nach eine verläßliche Quelle; ich bin geneigt, seinen Aussagen Glauben zu schenken.

 Sprung  
Meine erste HTML-Seite http://files.homepagemodules.de/b83062/f12t203p1225n1.jpg
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor