Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

DAS DEUTSCHE LAUREL & HARDY FORUM

Laurel & Hardy http://files.homepagemodules.de/b83062/f12t203p1224n1.jpg
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 196 mal aufgerufen
 Stummfilme
Hoss Offline




Beiträge: 312

13.12.2015 13:52
Love 'Em and Weep - Das süße Geheimnis antworten

Der Stummfilm "Love 'Em and Weep" wurde am 3. April 1927 uraufgeführt und stammt aus der Zeit, als Produzent Hal Roach versuchte, ein Komikertrio aus Finlayson, Laurel und Hardy zu etablieren. Mehrere Filme von 1927 zeugen von diesem Plan, wie "With Love and Hisses" und "Sugar Daddies". Man kann in diesen Zyklus auch den 1928 erschienen Stummfilm "Flying Elephants" mit einbeziehen, da dieser Film bereits im Mai 1927 gedreht wurde.

Titus Tilsbury (Finlayson) ist ein geachteter, verheirateter Geschäftsmann, der nun auch Bürgermeister werden will. Leider möchte seine "Jugendsünde" (Mae Busch) an seinem Saubermann-Image kratzen, indem sie ihn mit einem kompromittierenden Foto erpresst. Notgedrungen erklärt sich Titus dazu bereit, die peinliche Angelegenheit am Abend im "Pink Pub" regeln zu wollen. Der Vamp kann gerade noch rechtzeitig versteckt werden, als Titus Gemahlin zur Tür hereinschneit, um ihm für den Abend ein wichtiges gesellschaftliches Dinner anzukündigen. Dazu wird Richter Chigger (Hardy) und seine Frau erwartet.

Deshalb beauftragt Titus seinen Sekretär (Stan), die Erpresserin so lange hin zu halten. Doch leider hat eine alte Klatschbase Stan mit dem weiblichen Vamp im "Pink Pub" gesehen, was sie natürlich gleich Stan´s Gattin berichten muss. Letztlich kommt es in Titus´Wohnung zum Showdown der beteiligten Kontrahenten.

In Deutschland war der Film erstmals 1962 in der stummen Fassung in der ARD-Serie "Es darf gelacht werden" zu sehen und trug den Titel "Das süße Geheimnis". Gekürzte und von Hanns Dieter Hüsch kommentierte Fassungen gab es 1971 in der ZDF-Serie "Dick und Doof" und dem Titel "Besudelte Ehre" zu sehen, und 1975 in der ZDF-Serie "Zwei Herren dick und doof" unter dem Titel "Peggy Pimpernell".

Der Gag mit der "doppelstöckigen Dame" war ein halbes Jahr später in dem Stummfilm "Sugar Daddies" in einer anderen Variation zu sehen. "Love 'Em And Weep" enthält auch eine Anspielung auf die amerikanische Alkoholprohibition. Im "Pink Pub" wird Stan von einem Portier auf seine "Fahne" hin beschnuppert, nachdem er im Eingangsbereich eine Treppe hinunter gefallen ist. Ein komplettes Remake des Films mit etws vertauschten Rollen erschien 1931 unter dem Titel "Chickens Come Home".

Angefügte Bilder:
Love and Weep 1.jpg   Love and Weep 2.jpg   Love and Weep 3.jpg   Love and Weep 4.jpg  
Rhubarb Vaselino Offline




Beiträge: 721

14.12.2015 12:22
#2 RE: Love 'Em and Weep - Das süße Geheimnis antworten

LaurelFan Offline



Beiträge: 103

18.06.2016 22:23
#3 RE: Love 'Em and Weep - Das süße Geheimnis antworten

Deutsche Vertonte Version *Peggy Pimpernell* in der Reihe *Zwei Herren Dick und Doof* und in irgendeiner *Dick und Doof* Serienfolge war ein 5 Min Ausschnitt als Vorspann zu sehen glaube in *Die Dame auf der Schulter*.

 Sprung  
Meine erste HTML-Seite http://files.homepagemodules.de/b83062/f12t203p1225n1.jpg
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor