Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

DAS DEUTSCHE LAUREL & HARDY FORUM

Laurel & Hardy http://files.homepagemodules.de/b83062/f12t203p1224n1.jpg
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 14 mal aufgerufen
 Stummfilme
Oliver Hardy Offline




Beiträge: 917

29.05.2018 13:14
A Lucky Dog - Der Glückspilz antworten

A Lucky Dog - Der Glückspilz

Stummfilm / 16 min. / Erstveröffentlichung: Ende 1921

Drehbuch und Regie: Jess Robins

Kino/TV-Titel: 30 Jahre Spaß (Ausschnitt) / Der Glückspilz

arte: A Lucky Dog (2004, 2005)

Darsteller:

Stan Laurel (junger Mann)
Oliver Hardy (Ganove)
Florence Gillet (Pudelbesitzerin)
Jack Lloyd (Nebenbuhler)



Inhalt:

Stan wird von seiner Hauswirtin wegen ausstehender Miete hochkant auf die Straße geworfen. Durch den harten Aufschlag etwas benommen, träumt er von tanzenden Mädchen um sich herum, umarmt aber letztlich einen kleinen Hund, den er in sein Köfferchen packt. Knapp verfehlt von zwei Straßenbahnen, wird Stan von einer Limousine auf den Kühler genommen. Dort flirtet er kurz mit der im Wagen sitzenden Dame unter den grimmigen Blicken ihres Begleiters.

Bald rennt Stan seinem Koffer hinterher, der sich dank des vierbeinigen Inhalts selbständig gemacht hat. Ganove Olli raubt gerade einen Passanten aus, und stopft das geraubte Geld unabsichtlich in Stans Gesäßtasche, der sich gerade hinter ihm nach seinem Hund bückt. Dann ist auch schon Stan als nächstes Opfer dran. Stan wundert sich über das viele Geld, dass Olli ihm aus der Tasche zieht. Kurz abgelenkt, schnappt sich Stan das Geld und entfleucht durch ein kleines Loch im Zaun, in dem der ihm nachjagende Olli stecken bleibt.

Vor einem Restaurant versucht Stan vergeblich, dem Hund begreiflich zu machen, dass er vor der Tür auf ihn warten soll. Der Hund freundet sich bei der Gelegenheit mit einem Pudel an, welcher der Dame aus der Limousine gehört. Sofort kann sich Stan ihr wieder intensiver annähern.

Die Dame schlägt vor, mit ihren Hunden an einem Wettbewerb teilzunehmen. Aber Stan´s Promenadenmischung geht nicht als reinrassig durch, und sie werden hinausgeworfen. Danach fährt Stan mit der Dame vor den Augen des Nebenbuhlers mit der Limousine davon. Im Haus der Dame angekommen, wird Stan mit ihrem Vater bekannt gemacht. Der erboste Nebenbuhler hat sich inzwischen mit Ganove Olli verbündet, und stellt ihn dem Vater als hohes Tier aus der Schweiz vor. Als Stan und Olli kurz allein im Zimmer sind, ist Stan das Geld auch schon wieder los.

Olli soll Stan nun erschießen, um den Weg für den Nebenbuhler frei zu machen. Doch die Waffe versagt. Stan hilft mit, die verklemmte Waffe wieder funktionsfähig zu machen. Ein Schuss löst sich und trifft dem Nebenbuhler in den Hintern. Ein weiterer Schuss findet den Weg in Olli´s Allerwertesten. Nun soll Stan mit Dynamit beseitigt werden. Doch sein braver Hund trägt den Sprengstoff wieder zu den Banditen zurück, sodass sie hinter einem Busch explodieren...

Hintergrund:

The Lucky Dog ist der erste gemeinsame Filmauftritt von Laurel und Hardy. Er wurde in den „Sun-Light-Studios“ produziert. Danach trennten sich ihre Wege wieder. Lange Zeit wurde angenommen, dass der Film aus dem Jahre 1917 stammt. Dies wurde auch in einem Interview mit Stan Laurel 1957 so geschildert, der das genaue Datum auch nicht mehr genau wusste, und meinte, das müsste so 1917/18 gewesen sein. Aber aufgrund eines Autokennzeichens im Film kann mit Sicherheit davon ausgegangen werden, dass der Film nach der 2. Hälfte des Jahres 1920 entstand. Die Premiere soll aufgrund vorliegender Informationen erst im Dezember 1921 stattgefunden haben, was allerdings nicht ganz sicher ist.

 Sprung  
Meine erste HTML-Seite http://files.homepagemodules.de/b83062/f12t203p1225n1.jpg
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor