Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

DAS DEUTSCHE LAUREL & HARDY FORUM

Laurel & Hardy http://files.homepagemodules.de/b83062/f12t203p1224n1.jpg
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 12 mal aufgerufen
 Stummfilme
Oliver Hardy Offline




Beiträge: 917

29.05.2018 18:53
Leave ´Em Laughing - Nur mit Lachgas antworten

Leave ´Em Laughing - Nur mit Lachgas

Stummfilm / 21 min. / Erstveröffentlichung: 28. Januar 1928

Regie: Clyde Bruckman

Drehbuch:

Hal Roach
Reed Heustis

Kinotitel:

Nur mit Lachgas
Dick und Doof beim Zahnarzt
Dick und Doofs verrückte Welt

Spaß muß sein: Dick und Doof in Zahnschmerzen
Dick und Doof:

Die Sache mit der Hose (Folge 8)
Der Prinz im Fahrstuhlschacht (Folge 23)
Das unfertige Fertighaus (Folge 30)

Zwei Herren dick und doof: Der hilfsbereite Wachtmeister (Folge 11)

Darsteller:

Stan Laurel
Oliver Hardy
Edgar Kennedy (Polizist)
Charlie Hall (Wohnungsvermieter)
Jack V. Lloyd (schlanker Zahnarzt)
Otto Fries (korpulenter Zahnarzt)
Viola Richard (Zahnarzthelferin)
Dorothy Coburn (Zahnarzthelferin)
Sam Lufkin (Patient)
Tiny Sandford (Patient)
Edgar Dearing (Patient)
Al Hallett (Patient)



Inhalt:

Stan leidet an furchtbaren Zahnschmerzen und hält mit seinem Gejammer Olli die ganze Nacht auf Trab. Doch Olli´s Versuche, Stan von dem schmerzenden Zahn zu befreien, scheitern. Als schließlich noch der Vermieter durch den Tumult der beiden in seiner Nachtruhe gestört wird, beschließen sie, am nächsten Morgen zum Zahnarzt zu gehen. Stan hat jedoch furchtbare Angst, was durch die zermürbenden Schreie anderer Patienten im Behandlungsraum, die danach auf einer Bahre hinausgetragen werden, auch nicht besser wird.

Als Stan endlich an der Reihe ist, gelingt es Olli nur unter Schwierigkeiten, Stan in den Behandlungsraum zu bewegen. Ein Zahnarzt sieht sich die Sache an, bittet aber seinen korpulenten Kollegen, den Eingriff vorzunehmen. Um Stan von der Harmlosigkeit des Eingriffs zu überzeugen, setzt sich Olli inzwischen selbst in den Behandlungsstuhl und bekommt promt einen Zahn gezogen.

Dabei erhalten beide eine Überdosis Lachgas und lösen danach ein fröhliches Verkehrschaos aus. Dabei stellen sie die Geduld eines Verkehrspolizisten auf eine harte Probe...


Hintergrund:

Die Szenerie beim Zahnarzt wurde fast identisch im ersten Langfilm der beiden Komiker Pardon Us (1931) nochmals aufgegriffen. Auch hier wird versehentlich Olli anstatt Stan ein Zahn gezogen. Den Lachanfall der beiden erleben wir in den späteren Filmen Blotto (1930) Scram! (1932) und Fra Diavolo (1933) erneut. Der Schlussgag, bei dem die beiden samt Polizisten mit ihrem Ford T-Modell in einer Baugrube versinken, hatte in The Perfect Day (1929) ein Remake.

Innerhalb der ZDF-Fernsehreihe Dick und Doof (1970-1973) wurde der Film insgesamt dreimal "verwurstet". In Folge 8 unter dem Titel "Die Sache mit der Hose" beginnt der Film Leave 'Em Laughing mit dem letzten Drittel, als Stan und Olli die Zahnarztpraxis unter Lachgaseinfluss verlassen. Im von den ZDF-Redakteuren Gerd Mechoff und Heinz Caloué in Zusammenarbeit mit Sprecher Hanns-Dieter Hüsch neu ausgearbeiteten Plot wird nun behauptet, Stan und Olli hätten wieder mal einen über den Durst getrunken. Trotzdem setzen sie sich ins Auto und fahren los. So wollte man offenbar belehrend zeigen, was passiert, wenn man betrunken Auto fährt - man landet im Gefängnis. Und so wurde in dieser Folge noch ein Teil des 1929 entstandenen Kurzfilms Liberty hinten dran gesetzt, der einsetzt, als Stan und Olli aus dem Gefängnis ausbüchsen.

Die Folge 23 von Dick und Doof beginnt unter dem Titel "Der Prinz im Fahrstuhlschacht" als sie die Zahnarztpraxis betreten, und endet, als sie mit den Lachgasmasken einschlafen. Dabei fangen sie an zu träumen und es folgt ein Zusammenschnitt mit Teilen des Kurzfilms Doble Woopee (1929).

In Folge 30 unter dem Titel "Das unfertige Fertighaus" wird die Anfangssequenz von Leave 'Em Laughing mit dem Kurzfilm The Finishing Touch verbunden, wo Stan noch einer Zahnbehandlung unterzogen wird, bevor es ab auf die Baustelle geht.

Eine weitere Fernsehbearbeitung des Films gab es leicht gekürzt 1975 unter dem Titel "Der hilfsbereite Wachtmeister" innerhalb der ZDF-Serie Zwei Herren dick und doof.

Der Film Leave 'Em Laughing beinhaltet den ersten Filmauftritt des Schauspielers und Regisseurs Edgar Kennedy in ihren Filmen, was eine lange, fruchtbare Zusammenarbeit des Komikerduos mit ihm begründete. Unter dem Pseudonym E. Livingston Kennedy führte er auch bei einigen Laurel & Hardy-Filmen die Regie.

Außerdem wurde hier erstmals ein Ford T-Modell eingesetzt, das wir in den nachfolgenden Filmen öfters zu sehen bekommen. Das T-Modell galt zu der Zeit als "altes, hässliches Auto", das nur arme Leute fahren - was natürlich die ärmlichen wirtschaftlichen Verhältnisse des Duos verdeutlichen sollte.

 Sprung  
Meine erste HTML-Seite http://files.homepagemodules.de/b83062/f12t203p1225n1.jpg
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor