Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

DAS DEUTSCHE LAUREL & HARDY FORUM

Laurel & Hardy http://files.homepagemodules.de/b83062/f12t203p1224n1.jpg
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 34 mal aufgerufen
 Laurel & Hardy allgemein
Oliver Hardy Offline




Beiträge: 929

07.06.2018 11:01
Typische Komik von Laurel & Hardy antworten

Typische Komik von Laurel & Hardy


Das Scheitern



Ein Element ihrer Komik ist sicherlich das Scheitern an zumeist lösbaren Aufgaben. Olli, der sich stets für den Klügeren der beiden hält, den Ton angibt, und für Kompetenz steht, weiß von Stan´s Ungeschicklichkeit. Trotzdem überträgt er ihm immer wieder gefahrenträchtige Aufgaben. Stan ist stets willig, aber meist geht irgendwas schief, oder Stan ist schlichtweg überfordert, kratzt sich am Kopf und hantiert unbeholfen herum. In diesen Fällen geht Olli mit den Worten: "Alles muss ich selber machen, damit es klappt", selbst ans Werk, scheitert dann aber ebenfalls.

Unter das Scheitern fällt auch die Berufsausübung in allen möglichen Branchen. Ob als Kellner, Polizisten oder Bauarbeiter - meist durch ihre dilettantische Herangehensweise endet das Ganze in schöner Regelmäßigkeit im Desaster.

Zerstörung



Die physische Zerstörung von Gegenständen steht meistens in Zusammenhang mit dem Scheitern. Egal wie sie es auch anstellen: Stets geht irgendwas kaputt. Einige ihrer Filme sind geradezu eine Eskalation einer Zerstörungsorgie. Ein Paradebeispiel ist der Stummfilm Big Business von 1929. Darin geraten sie als Weihnachtsbaumverkäufer im sonnigen Kolifornien als "Haustürkunde" an James Finlayson. Als zunächst alles ganz harmlos anfängt, weil ein Zweig in der Tür eingeklemmt wird, wird im weiteren Verlauf nicht nur ihr Auto total zertrümmert, auch Finlayson´s Haus samt Garten und Inventar geht größtenteils zu Bruch.

Diese Tit for Tat-Spielchen (wie du mir, so ich dir), wo sich die Kontrahenten gegenseitig Schaden zufügen, gehört ebenfalls zu den Markenzeichen von Laurel & Hardy. Dabei geht die Zerstörung geordnet vor sich. Einer beobachtet den anderen, bis er selbst wieder mit einem Rachefeldzug an der Reihe ist.

Stoische Schicksalsergebenheit



Bemerkenswert und Teil ihrer Komik ist dabei die fast schon stoische Fassung, mit der sie alles über sich ergehen lassen, auch wenn es knüppeldick kommt.


Die Frauen



In einem Punkt ziehen Stan und Olli stets den Kürzeren: bei ihren Filmfrauen. In vielen Filmen sind Olli und Stan auch Ehemänner. Entweder ist Olli unter der Haube, oder auch alle beide. Jedoch hat sich insbesondere Olli streitsüchtige, humorlos-autoritäre Schreckschrauben angelacht, wo es für ihn nur einen Platz gibt: Unter dem Pantoffel. Am deutlichsten sehen wir das in Helpmates (1932) und in Thicker Than Water (1935). Während Olli ansonsten gerne das große Wort führt, hat er zuhause überhaupt nichts zu melden, wo die Holde Maid bei Widerworten auch mit Handgreiflichkeiten nicht lange fackelt.

In Unaccustomed As We Are (1929) und quasi dem Remake Blockheads (1938) lädt Olli Stan aus Freude über das Wiedersehen zu sich nach Hause zum Essen ein. Unterwegs lobt Olli nicht nur die Kochkünste seine Frau in den höchsten Tönen, sondern beschreibt sie auch als außerordentlich freundliches und liebevolles Wesen. Zuhause entpuppt sich die holde Gattin dann als das krasse Gegenteil. Und zu essen gibt es auch nichts, da Olli´s Angetraute nach einem fürchterlichen Streit Reißaus nimmt, und der Versuch, nun selbst zu kochen, mit der Explosion der Küche endet.

Wenn Stan mit einer Frau aufwartet, hat er mit seiner Wahl scheinbar etwas mehr Glück gehabt, und ein moderateres Exemplar erwischt - zumindest solange er ihr aufs Wort gehorcht. Das nützt ihm aber auch nicht viel, wenn die beiden Damen sich verbünden, weil sie einen Grund sehen, auf ihre Männer wütend zu sein. Paradebeispiele dazu sehen wir am deutlichsten in Sons of the Desert (1933) und Our Relations (1936).

In anderen Filmen kommen Frauen auch als attraktive Fräuleins vor, denen vor allem Olli meist vergeblich den Hof macht. Immer wieder flirten sie auch mit bereits verheirateten Frauen - bekommen es aber recht schnell mit einem zutiefst eifersüchtigen, gewaltbereiten Ehemann zu tun.


Schmerzen



In der Regel ist es Olli, der schmerzhafte Einwirkungen auf seinen Körper in allen nur denkbaren Variationen über sich ergehen lassen muss. Zur Steigerung der Komik trägt nicht zuletzt die majestätisch-feierliche Aura bei, die Olli dabei oft an den Tag legt. Dieser Slow-Burn-Effekt (langsames Brodeln) geht auf Regisseur Leo McCarey zurück.


Stich ins Auge



Der Stich ins Auge mit dem gestreckten Zeigefinger von Stan direkt in Olli´s Auge gehört zu den Running-Gags, der in ihren Filmen immer wieder vorkommt. Stan gelingt es jedoch, auch mit Stöcken, Türklinken und Abflussstopfern, Olli´s Auge zu treffen.


Antippen des Hutes



Das Antippen des Hutes, sodass dieser etwas schräg sitzt, geht meist einem Racheakt an Kontrahenten voraus und soll verdeutlichen: "Jetzt gibt´s Saures!". Wenn es gegen Dritte geht, machen beide diese Geste, bei Reibereien untereinander nur einer.


Olli´s Jackett

Ein weiterer Running Gag: Stan gelingt es vielen Filmen, Olli´s Jackett teilweise oder ganz zu zerreißen. Oft reichen dazu Stan´s Hände, wenn er Olli beim Anziehen behilflich ist, oder sein Jackett nach einem Missgeschick von Staub oder Ruß befreien will. Ansonsten ist Stan dazu jedes Mittel recht und reicht vom Billiardqueque bis zur Spitzhacke. Alternativ ist es einige Male auch Olli´s Hose, die "Rrrratsch" macht.


Türklingel

Fast alle Türklingeln geben bei Betätigung durch Stan und Olli ihren Geist auf. Oder es kommt zumindest zu elektrischen oder mechanischen Fehlfunktionen. Das fängt schon damit an, dass Stan im Begriff ist, zu klingeln, Olli ihn aber zurückschiebt, und ihm wortlos zu verstehen gibt, dass er es ist, der klingelt. Das ist dann meist das Ende der Türklingel.


Vertauschen der Hüte

Das versehentliche Vertauschen ihrer Hüte führt in vielen Filmen zu urkomischen Situationen. Da ihre Hüte und Köpfe unterschiedlich groß sind, versäuft Stan´s Kopf in Olli´s Hut, während Stan´s Hut auf Olli´s Kopf nicht mal über die Stirn geht. Begleitet mit Olli´s ärgerlichen Blicken wird dieser Running-Gag oft bis zur Neige ausgekostet, und es gibt meist etliche Fehlversuche, bis jeder wieder seinen richtigen Hut auf dem Kopf hat.

 Sprung  
Meine erste HTML-Seite http://files.homepagemodules.de/b83062/f12t203p1225n1.jpg
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor