Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

DAS DEUTSCHE LAUREL & HARDY FORUM

Laurel & Hardy http://files.homepagemodules.de/b83062/f12t203p1224n1.jpg
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 65 mal aufgerufen
 Stan Laurel solo
Hoss Offline




Beiträge: 353

04.08.2018 19:42
Collars and Cuffs antworten

Collars and Cuffs

Stummfilm ca. 12 Minuten (1 Filmrolle) / Erstveröffentlichung: 01.07.1923

Regie: George Jeske
Drehbuch: Frank Jung
Produzent: Hal Roach

Darsteller:
Stan Laurel (Wäschereiarbeiter)
Mark Jones (Vorarbeiter)
James Finlayson (Arbeiter in der Waschmaschine)
Jack Ackroid (Wäschereiarbeiter)
Eddie Baker (Wäschereiarbeiter)
Sammy Brooks (Wäschereiarbeiter)
Katherine Grant (Wäschereiarbeiterin)
George Rowe (Passant)

Inhalt:
Stan arbeitet in einer Wäscherei. Weil die Schneidemaschine kaputt ist, muss Stan auf Zuruf des Vorarbeiters das Bügeln unterbrechen, und das Packpapier für die fertige Wäsche durch flottes Durschreiten der Papierbahn durchtrennen. Beim Bügeln nimmt Stan mehrmals das Geräusch von zerreißendem Stoff wahr, und kontrolliert jedes Mal seine Hose, ob nicnt sein Hosenboden gerissen ist. Als dann tatsächlich Stans Hose reißt, nimmt er davon keine Notiz mehr, und wundert sich, warum die weiblichen Kolleginnen alle so entsetzt sind. Als der Vorarbeiter das sieht, bedeckt Stan seine Blöße mit seiner Schürze.

Aus der Bügelmaschine des Vorabeiters schnappt sich Stan flugs eine andere Hose, doch diese hat ein noch viel größeres Loch am Allerwertesten, was wiederum den Vorarbeiter auf den Plan ruft. Das entstehende Handgemenge lenkt die Damen von der Arbeit ab, während ihre heißen Bügeleisen Löcher in die Wäsche brennen.

Stan nutzt ein stockwerkübergreifendes Antriebsband, um sich in der oberen Etage in Sicherheit zu bringen. Natürlich beteiligt sich Stan gleich am Pokerspiel seiner Arbeitskollegen, die alle ein Full House auf der Hand haben, und gewinnt mit Fünf Assen plus Joker. Doch da will ihm schon wieder der Vorabeiter and Leder, und Stan fährt mit dem Laufband wieder hinunter ins Parterre.

Obwohl gerade ein Arbeiter zwecks Reparatur in der großen Waschmaschinentrommel hockt, füllt Stan diese mit Wäsche und setzt die Maschine in Gang. Innerhalb kurzer Zeit quillt jede Menge Schaum aus dem Gerät, und Stans Vorarbeiter hat bei diesem schmierigen Untergrund große Probleme Stan zu erwischen. Die Schmierseife bedeckt inzwischen den ganzen Boden und quillt hinaus auf die Straße, wo einige Passanten zu Fall kommen. Selbst die hinzugerufene Polizei gerät ins Schleudern, und das Polizeiauto überschlägt sich. Sodann entwickelt sich eine sehenswerte Choreographie aus Hinfallen und Aufstehen der Anwesenden.

Nebenbei kann der inzwischen gut durchgewaschene Arbeiter endlich aus der Waschmaschine befreit werden, und Stan versteckt sich ein Stockwerk höher auffällig unauffällig in einem überdimensionalen Wäschekorb. Durch den Sprung eines dienstbeflissenen Polizisten auf Stan kracht der Korb mit der ganzen Herrlichkeit hinunter ins Parterre. Mit einem albernen Mützchen auf dem Kopf gelingt Stan abermals die Flucht.

Sehen wir nun den Film in einer holländischen Bearbeitung:

Hoss Offline




Beiträge: 353

04.08.2018 20:09
#2 RE: Collars and Cuffs antworten

Verspielte Millionen

Ein Teil des oben beschriebenen Solofilms "Collars and Cuffs" (was man auch mit Halsbänder und Manschetten übersetzen könnte) wurde in Folge 52 der Dick-und-Doof-Serie von Hanns-Dieter Hüsch synchronisiert. Der Film wurde in Kombination mit dem Laurel-und-Hardy-Kurzfilm "Me And My Pal" von 1933 am 18.02.1972 im ZDF ausgestrahlt. Hier die deutsche Voice-over-Version von "Collars and Cuffs":

Short Orders »»
 Sprung  
Meine erste HTML-Seite http://files.homepagemodules.de/b83062/f12t203p1225n1.jpg
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor