Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

DAS DEUTSCHE LAUREL & HARDY FORUM

Laurel & Hardy http://files.homepagemodules.de/b83062/f12t203p1224n1.jpg
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 96 mal aufgerufen
 Stan Laurel solo
Hoss Offline




Beiträge: 353

31.07.2018 18:36
Short Orders antworten

Short Orders

Stummfilm ca. 13 Minuten / Erstveröffentlichung: 02.09.1923

Regie: Percy Pembroke
Produzent: Hal Roach

Darsteller:
Stan Laurel (Kellner)
Marie Mosquini (Küchenhilfe)
Eddie Baker (Lokalbesitzer)
George Rowe (Küchenchef)
Mark Jones (Gast - Prof. Morgenei)
Jack Ackroid (Gast mit dem Käsesandwitch)
Charles Stevenson (Gast)

Inhalt:
Stan arbeitet in einem Restaurat sowohl als Kellner, als auch in der Küche. Sein praktischer Küchenschurz lässt sich in eine Weste mit Fliege verwandeln, wenn es ans Servieren geht. Zu Beginn des Films reinigt Stan mit Hingabe ein Küchenfenster, das von Mehl oder Puderzucker undurchsichtig geworden ist. Als das Fenster wieder glänzt stellt sich heraus, dass gar kein Glas vorhanden ist. Der Küchenchef gibt Stan nun den Auftrag, einen Krapfen zu servieren. Leider bemängelt der Gast die von Stan viel zu großzügig aufgebrachte Puderzuckerbestreuung, und geistesgegenwärtig pustet Stan den überschüssigen Puderzucker einem anderen Gast ins Gesicht.

Dem nächsten Gast bindet Stan gleich eine Serviette um den Hals, und dieser bestellt ein Käse-Sandwitch. Stan schneidet zusammen mit dem Koch von dem Käse eine Scheibe mit einer riesigen Waldsäge ab. Der Gast möchte jedoch lieber Gorgonzola-Käse Dieser wird nun in der Küche unter strengsten Vorsichtsmaßnahmen wegen des Geruchs unter der Käseglocke hervorgeholt. Vermutlich befinden sich darin Maden, denn der Käse lebt und hüpft auf dem Küchentisch herum. Als das Gorgonzala-Sandwitch dann serviert wird, fliegt dem Gast bei jedem Bissen der Hut hoch. Dienstbeflissen fängt Stan den Hut auf, drückt ihn aber leider etwas zu kräftig auf den Kopf des Gastes.

Der nächste Gast klopft gleich seine Pfeife auf dem Tischdecke aus, sodass sich Stan genötigt fühlt, die Tischdecke ganz zu entfernen, und dem Gast angebundenes Besteck auszulegen. Der Gast bestellt Meringue (Baiser), die Stan in der Küche aufbläst, und sie großzügig mit Sahne und Streuseln aufpeppt. Der Gast scheint mit der großen Portion zufrieden, doch als er eine der Kugeln mit der Gabel ansticht, fällt diese schlagartig zu einem kümmerlichen Häufchen zusammen. Der Chef wird verlangt. Als dieser die zweite DKugel ansticht, werden er und der Gast mit einer Sahne-Fontäne übergossen.

Der nächste Gast (Prof. Morgenei) wünscht ein saftiges Steak, und verzehrt während der Wartezeit genussvoll die Blümchen auf dem Tisch. Als Stan das Steak mit reichlich Salz in einer Pfanne anbrät, klagt ihm die Küchenhilfe ihr Leid, sodass Stan das Steak vor lauter Mitgefühl vergisst. Als dieses deshalb sehr gründlich durchgebraten ist, kämpft der Gast vergeblich mit dem Steak, das sich partout nicht schneiden lässt. Stan möchte nun mit einem richtig scharfen Messer zeigen, dass es ganz leicht ist, das Steak zu schneiden. Doch das ganze Tranchierwerkzeug verbiegt sich nur, sodass auf dem Fußboden weitergewerkelt wird.

Schließlich schnappt sich ein Hund das Fleisch und rennt davon. Eine deshalb zerbrochene Fensterscheibe ruft den Chef auf den Plan, der Stan hinauswirft. Stan schnappt sich das Steak, und lässt damit seine durchgelatschten Schuhe besohlen. Er hat jedoch nicht bedacht, welche Anziehungskraft seine Schuhe nun auf Hunde haben, sodass er schnell von einer Hundemeute verfolgt wird.


Hintergrund:
Stan spielt den Kellner in einem bescheidenen Restaurant, in dem die Gäste nicht gerade verwöhnt werden und allen Grund haben, sich über die vorgesetzten Speisen zu beschweren. Diese Idee ist zwar nicht schlecht, aber man muß ehrlich sagen, dass sowohl das Script und dessen Umsetzung, sowie die schauspielerische Leistung von Stan in diesem Streifen etwas zu wünschen übrig lassen. Dennoch enthält der Film ein paar lustige und sehenswerte Szenen, die den Film dann doch noch einigermaßen glänzen lassen.

Der Gag mit dem Steak als Schuhsohle wurde in dem Langfilm "Way Out West" (1937) in einer etwas anderen Variante wiederholt.

Short-Orders seht ihr nun hier in einer bearbeiteten Version mit neuen Texttafeln. Die Klavierbegleitung wurde von mir mit neuer Begleitmusik unterlegt, und hoffe, daß es gefällt:

Hoss Offline




Beiträge: 353

31.07.2018 19:09
#2 RE: Short Orders antworten

Alle Hunde lieben Stan

Ein Teil des oben beschriebenen Solofilms "Short Orders" wurde in Folge 78 der Dick-und-Doof-Serie von Hanns-Dieter Hüsch synchronisiert. Der Film wurde in Kombination mit dem Laurel-und-Hardy-Kurzfilm "Laughing Gravy" von 1931 am 22.12.1972 im ZDF ausgestrahlt. Hier die deutsche Voice-over-Version von "Short Orders":

DJ Toldie Offline



Beiträge: 5

01.08.2018 18:11
#3 RE: Short Orders antworten

Es gibt zusätzlich noch eine wunderbare Hüsch-Version innerhalb der Reihe "Männer ohne Nerven": Ein ordinärer Gast

Hoss Offline




Beiträge: 353

04.08.2018 19:56
#4 RE: Short Orders antworten

Danke für den Hinweis, DJ Toldie, das war mir noch gar nicht bekannt. Die Serie "Männer ohne Nerven" ist noch seltener zu finden, als andere L&H-Bearbeitungen aus den 1970er Jahren. Damals habe ich leider auch nicht alle Folgen sehen können, und Aufzeichnungsmöglichkeiten gabs noch keine. Es wurden soweit ich informiert bin auch nicht alle Folgen von den in den 80ern aufkommenden Privatsendern wiederholt.

The Soilers »»
 Sprung  
Meine erste HTML-Seite http://files.homepagemodules.de/b83062/f12t203p1225n1.jpg
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor