Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

DAS DEUTSCHE LAUREL & HARDY FORUM

Laurel & Hardy http://files.homepagemodules.de/b83062/f12t203p1224n1.jpg
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 825 mal aufgerufen
 Filme ab 1941
Oliver Hardy ( Gast )
Beiträge:

29.07.2007 10:18
A-Haunting We Will Go/Laurel und Hardy Die Geheimagenten antworten

Die Geheimagenten (A-Haunting We Will Go 1942)

Bildqualität :gut bis sehr gut

Syncronisation aus Lachen sie mit Stan und Olli

Stan:Walter Bluhm
Olli:Michael Habeck



mfg Oliver

Angefügte Bilder:
ahauntinglc.jpg  
Oliver Hardy ( Gast )
Beiträge:

29.07.2007 20:13
#2 RE: A-Haunting We Will Go:Die Geheimagenten antworten
Hier mal das Cover:
Angefügte Bilder:
diegeheimagenten.jpg  
alfie Offline



Beiträge: 41

10.08.2007 16:26
#3 RE: A-Haunting We Will Go:Die Geheimagenten antworten

Habe mir den Film gestern angeschaut. Die Bildqualität ist recht gut geworden. Der Film selber ist wohl mit der schlechteste Film von L&H.
Die Gags zünden nicht. Man merkt das Stan keinen Einfluß auf das Drehbuch und den Gags hatte. Wirklich schlechter Film.

Gruß
alfie

stehag1 Offline



Beiträge: 80

23.08.2007 20:16
#4 RE: A-Haunting We Will Go:Die Geheimagenten antworten
Mir hat der Film gut gefallen, ich habe nach dem letzten Beitrag hier schon das schlimmste befürchtet. Ich war auch von den "Special Effects" überrascht (der Trick bei den Telefonzellen war gelungen; und am Ende schlüpft ein Mini-Stan aus einem Ei). Also gähnende Langeweile herrscht bei diesem Film mit Sicherheit nicht und die Lachmuskeln werden schon des öfteren gereizt, wenn auch nicht so exzessiv wie bei Filmen aus der Hal-Roach-Zeit, das ist schon klar. Aber im Unterschied zu "Der große Knall" werden hier wenigstens keine alten Gags aus früheren Kurzfilmen aufgewärmt, sondern es werden neue Ideen umgesetzt. Auch würde ich z.B. "Die Wunderpille" hinter diesen Film reihen, weil dort u.a. die 3 Gesangseinlagen von Vivian Blaine zuviel des Guten sind und auch Laurel als Frau verkleidet nicht wirklich der Brüller ist.
Summa summarum, ich halte die "Die Geheimagenten" für einen durchschnittlichen L&H-Film aus der Fox-Zeit, nicht mehr und nicht weniger! Das Prädikat einer der schlechtesten Komödien aller Zeiten zu sein (wie ich irgendwo gelesen habe), ist maßlos übertrieben. Dieser Film schlägt in punkto Humor locker noch die meisten Filme von zeitgenössischen Brachial-Komikern wie Jim Carrey oder Adam Sandler.
Oliver Hardy Offline




Beiträge: 916

30.03.2010 13:03
#5 RE: A-Haunting We Will Go:Die Geheimagenten antworten

mfg Oliver

Weißt du noch das ich immer sehr dumm war?
das ist besser geworden.
(Walter Bluhm als Stan in Lange Leitung/Die Klotzköpfe)

Angefügte Bilder:
AHauntingWeWillGo01b.jpg   AHauntingWeWillGo03.jpg   AHauntingWeWillGoa.jpg   AHWWG5-1.jpg   AHWWG6-1.jpg   bighaunt.jpg   haunting.jpg   hauntingbooth.jpg   hauntingthugs.jpg   lh15.jpg   A hounting we will go.jpg   lh16.jpg   lh41.jpg   ahaunting.jpg   ahauntingwehalffinal.jpg   AHauntingWeWillGo.jpg   AHauntingWeWillGo01.jpg   AHauntingWeWillGo1.jpg   AHauntingWeWillGo01b.jpg  
Oliver Hardy Offline




Beiträge: 916

03.06.2018 13:03
#6 RE: A-Haunting We Will Go:Die Geheimagenten antworten

A Haunting We Will Go – Dick und Doof als Geheimagenten beim FBI

Schwarzweiß / Komödie / 67 min.

Erstveröffentlichung: 17. August 1942

Regie: Alfred L. Werker

Drehbuch: Lou Breslow, Stanley Rauh

Kinotitel: Dick und Doof als Geheimagenten beim FBI

Dick und Doof: Ein geheimnisvoller Sarg (Folge 61-62)

Lachen Sie mit Stan und Olli: Fauler Zauber (Folge 19)

Darsteller:

Stan Laurel
Oliver Hardy
Harry August Jansen (Dante)
John Shelton (Tommy White)
Don Costello (Doc Lake)
Elisha Cook (Frank Lucas)
George Lynn (Darby Mason)
Lou Lubin (Dixie "Spitzmaus")
Addison Richards (Anwalt Malcolm Kilgore)
Sheila Ryan (Margo)



Inhalt:

Ein Gangster-Boss versteckt sich auf der Flucht vor der Polizei in einem Sarg, um am Bestimmungsort des Sarges eine Erbschaft zu kassieren. Abgebrannt, und mit der Auflage des Sheriffs, die Stadt zu verlassen, lassen sich Stan und Olli dazu überreden, den Sarg auf seiner Reise zu eskortieren. Unterwegs wird dieser Sarg vertauscht. Und zwar mit einem, den der große Magier Dante bei seinen Bühnenshows benutzt. Stan & Olli bereichern unfreiwillig als Orientalen die Show, übertölpeln die Gangster, und können sie schließlich sogar der Polizei übergeben.



Hintergrund:

Der Film plätschert recht seicht dahin, und lässt stellenweise etwas Langeweile aufkommen – ein Phänomen, das man bei den früheren Roach-Produktionen kaum kannte - wenn man von den 3 Musikfilmen einmal absieht.

 Sprung  
Meine erste HTML-Seite http://files.homepagemodules.de/b83062/f12t203p1225n1.jpg
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor