Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

DAS DEUTSCHE LAUREL & HARDY FORUM

Laurel & Hardy http://files.homepagemodules.de/b83062/f12t203p1224n1.jpg
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 239 mal aufgerufen
 Stummfilme
Rhubarb Vaselino Offline




Beiträge: 1.005

05.11.2020 19:24
The Second Hundred Years Antworten

The Second Hundred Years (dt. Die zweiten hundert Jahre) ist eine Stummfilmkomödie aus dem Jahre 1927. Dieser Film kündigte Stan Laurel und Oliver Hardy erstmals offiziell als Duo an. Seine Premiere hatte er am 8. Oktober 1927, in Deutschland bereits am 2. Oktober 1927.
Die Boys sitzen im Gefängnis, haben aber bereits begonnen, einen Fluchtplan zu schmieden und umzusetzen: Indem sie einen Tunnel graben, wollen sie in die Freiheit flüchten. Unglücklicherweise geht beim Graben etwas schief und so landen sie im Büro des Gefängnisdirektors. Von diesem werden sie zurück zu den anderen Sträflingen gebracht. Als Arbeit und Gymnastik angesagt ist, schleichen sich die Boys davon und geben sich als Maler aus, indem sie ihre Gefängnisuniform wenden und die Farbeimer der echten Maler, die gerade ihre Mittagspause antraten, stehlen. Außerhalb des Gefängnis-Grundstückes wird jedoch ein Polizist auf die beiden aufmerksam, weshalb sie sich möglichst unauffällig „durch die Gegend malen“. Dabei bestreichen sie Fensterscheiben, Straßenlaternen und Autos. Erst als der Polizist sie festnehmen will, flüchten sie. Zufällig sind gerade zu der Zeit zwei große französische Gefängnischefs in dem Gefängnis zu Gast, in welchem die Boys inhaftiert waren. Die beiden überwältigen die Polizeichefs, geben sich als diese aus und werden in der Strafanstalt edel empfangen. Erst als man sie zur Besichtigung in die Zellenabteile führt, fliegen sie auf und werden zurück in ihre Zelle gebracht.

Der Film entstand Ende Juni 1927 an verschiedenen Drehorten. Die Außenaufnahmen sowie das Gittertor des Gefängnisses entstanden auf dem ehemaligen Gelände der Goodyear Reifenfabrik im südlichen Zentrum von Los Angeles, weitere Aufnahmen fanden in Culver City statt, während die Innenaufnahmen in den Hal Roach Studios gedreht wurden.

Der Drehbuchautor Leo McCarey hatte bereits seit 1924 auch in zahlreichen Filmen des Hal Roach Studios Regie geführt. Mit der Zeit entdeckte er, dass Laurel und Hardy vor der Kamera gut miteinander harmonierten, was ihn dazu verleitete, die beiden im Rahmen einer All Star-Serie des Studios groß herauszubringen. Laurel hatte dabei eher die Absicht, nur noch als Autor und Regisseur zu fungieren, während Hardy die Vorstellung gefiel, als Hauptrolle angekündigt zu werden. So wurden letztendlich beide als Schauspieler für den Stummfilm The Second Hundred Years engagiert.

 Sprung  
Meine erste HTML-Seite http://files.homepagemodules.de/b83062/f12t203p1225n1.jpg
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz